Aktuelle Meldungen

Rechtstipps, Urteile ...

Ist alles, womit man telefonieren kann, auch ein Telefon?

Die meisten Gerichte gehen davon aus, dass JEDE Nutzung eines Mobiltelefons beim Autofahren verboten ist, soweit dieses in der Hand gehalten wird. Denn hierdurch hat der Fahrzeugführer nicht beide Hände frei, wodurch erhebliche Gefahren im Straßenverkehr ent...

Weiter Lesen >

Erstattung der Hebegebühr Nr. 1009 VV beim Unfall

Hintergrund: Die Hebegebühr erhält der Anwalt, wenn er für seinen Mandanten und in dessen Auftrag Gelder vereinnahmt und an ihn oder Abtretungsgläubigerweiterleitet. Die Prozessvollmacht ermächtigt nach § 81 ZPO den Rechtsanwalt zur Empfangnahm...

Weiter Lesen >

Fahrtenbuchauflage bei einem Leasing-Kfz – wer ist Halter?

Konnte derfür einen im fließenden Verkehr begangenen Verstoß Verantwortliche nicht so rechtzeitig ermittelt werden, dass gegen ihn noch ein Bußgeldbescheid verhängt werden konnte, droht dem Halter die Auferlegung eines Fahrtenbuches gemä&szl...

Weiter Lesen >

Aktuelle Rechtsprechung Verkehrsrecht Kompakt

Unfallregulierung: kein Verlass auf ” Blinkenden”:

In einer neuerlichen Entscheidung des Oberlandesgerichts Dresden vom 24. April 2014 mit dem Aktenzeichen 7 U 1501/13 wurde entschieden, dass das Setzen des rechten Blinkers allein noch ke...

Weiter Lesen >

Unfallschadensregulierung: Keine Helmpflicht für Radfahrer

Kollidiert ein Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr mit einem anderen, sich verkehrswidrig verhaltenden Verkehrsteilnehmer und erleidet er infolge des Sturzes unfallbedingte Kopfverletzungen, die ein Fahrradhelm verhindert oder gemindert hätte, muss er s...

Weiter Lesen >
 < 1 23 4 5 > Letzte