Ist das Blitzen auch dort erlaubt, wo sich keine Unfallschwerpunkte befinden?

Die Messung von Fahrgeschwindigkeiten ist generell überall erlaubt. Die Rechtsprechung sieht auch in der Überprüfung, ob die Verkehrsregeln eingehalten werden, ausreichende Anhaltspunkte für zulässige Messungen. Jedoch gibt es einige Ausnahmen, die Sie Ihren Blitzeranwalt im Verfahren prüfen lassen sollten. Zum einen muss ein Abstand zwischen sich absenkenden Tempolimits auf Autobahnen mindestens 200m betragen, bei Senkungen von unbegrenzt auf 120 aber nicht, hiermit muss man jederzeit rechnen. Tempolimits sollen beidseitig aufgestellt sein, damit man bei LKW-Verkehr die Zeichen wahrnehmen kann. Witziger Punkt: Schrittgeschwindigkeit in Spielstraßen kann kaum gemessen werden, wenn man statt 5km/h 10km/h fährt. Für Ihre Fragen gern bereit: Ihr RA Wolfram Wegner

Quelle(n):

< Zur├╝ck zur ├ťbersicht