Verzicht auf Fahrerlaubnis führt nicht zur Punktelöschung im VZR

Während in den Fällen einer Fahrerlaubnisentziehung sowie einer Sperre nach 69 a Abs. 1 Satz 3 StGB die Punkte im VZR in Flensburg gemäß 4 Abs. 2 Satz 3 StVG gelöscht werden, führt ein Verzicht auf die Fahrerlaubnis nicht zur Löschung von Punkten. Nach Auffassung des Bundesverwaltungsgerichts kommt eine analoge Anwendung dieser Vorschrift auf die Verzichtsfälle nicht in Betracht.

Quelle(n): BVerwG 3 C 1.10 - VRS Bd. 120, 351

< Zurück zur Übersicht