Rote Ampel überfahren? Das kommt auf Sie zu...

Das Überfahren einer roten Ampel gehört zu den schwerwiegenden Ordnungswidrigkeiten. In den meisten Fällen muss man neben Bußgeld und Punkten mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.

Aber nicht immer: Ausnahmen sind das Fahren bei Rot innerhalb der ersten Sekunde sowie Fehler beim Rechtsabbiegen mit Grünpfeil.

Hier die Strafen bei Rotlichtverstößen:

Rotlichtverstöße Regelsatz
in Euro
Punkte Fahrverbot Führerschein auf Probe
FaP-Kategorie 1)
Ampel bei „Rot“ überfahren 90 1 --- A
  mit Gefährdung 200 2 1 Monat A
mit Sachbeschädigung 240 2 1 Monat A
Ampel bei schon länger als 1 Sekunde leuchtendem „Rot“ überfahren 200 2 1 Monat A
  mit Gefährdung 320 2 1 Monat A
mit Sachbeschädigung 360 2 1 Monat A
Beim Rechtsabbiegen mit Grünpfeil vor dem Abbiegen nicht angehalten 70 1 --- A
Beim Rechtsabbiegen mit Grünpfeil den regulären Fahrzeugverkehr gefährdet 100 1 --- A
Beim Rechtsabbiegen mit Grünpfeil Fußgänger oder Fahrradfahrer auf Radwegen         
... behindert 100 1 --- A
... gefährdet 150 1 --- A

1) FaP = "Fahrerlaubnis auf Probe". Die FaP-Kategorie A steht für schwerwiegende und B für weniger schwerwiegende Zuwiderhandlung.

 
 

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten. Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt. Stand: 1.5.2014

< Zurück zur Übersicht